Neugeborenenintensivpflege: Grundlagen und Richtlinien by Prof. Dr. med. Michael Obladen (auth.), Prof. Dr. med. Georg

By Prof. Dr. med. Michael Obladen (auth.), Prof. Dr. med. Georg Bein, Dr. rer. nat Evelyn Kattner, Prof. Dr. med. Jürgen Waldschmidt (eds.)

Show description

Read Online or Download Neugeborenenintensivpflege: Grundlagen und Richtlinien PDF

Similar german_7 books

Der Aufbau schnellaufender Verbrennungskraftmaschinen für Kraftfahrzeuge und Triebwagen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Neugeborenenintensivpflege: Grundlagen und Richtlinien

Example text

Dabei sind die meisten der rechts dargestellten Krankheitszustände vermeidbar, wenn sachgerecht und schonend vorgegangen wird [5, 8, 10]: Der Vorteil des Frühgeborenenrisikos ist seine Kalkulierbarkeit! Die Geburt und Versorgung eines unreifen Kindes sollte wie ein operativer Eingriff vorausgeplant und vorbereitet sein und nicht wie ein Verkehrsunfall erfolgen! Wie kein anderes Risikoneugeborenes profitiert das Frühgeborene von Regionalisierung und Transport der Mutter in ein Perinatalzentrum (s.

KeulKCI Phase 7 Endgültige Versorgung Sensibel vorgehen! Minimal handling! Venöse Blutabnalune: Elektrolyte, Blutbild, Blutgruppe, Coombs, Blutzucker, GE, CRP, IgM, gg( Blutkultur. -Thorax, wenn Temperatur stabil. Crede-Prophylaxe. , Blutbild, ggf. TORCH. Schädelsonogramm. Infusion zweite 24 h: 80 mllkg Glukose 5-10% mit Elektrolytbedarf: Na 3 mmol/kg, Cl 3 mmol/kg. 5 Probleme des hypotrophen Neugeborenen Niemals reicht "hypotrophes Neugeborenes" oder "Mangelgeborenes" als Diagnose: Eine intrauterine Wachstumsretardierung weist stets auf eine chronische Erkrankung von Mutter, Kind oder Plazenta hin.

Further observations on the use of external characteristics in estimating gestational age. Acta Paediatr Scand 66:601 11. Gottfried AW, Gaiter JL (1985) Infant stress under intensive care. University Park Press, Baltimore 12. Hack M, Fanaroff AA (1989) Outcomes of extremely low birth weight infants between 1982 and 1988. N Engl J Med 321:1642-1647 13. Hack M, Horbar JDH, Malloy MH, Tyson JE, Wright E, Wright L (1991) Very low birth weight outcomes of the National Institute of Child Health and Human Development Neonatal Network.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 13 votes